Chronik 1985 - 1999 06.12.1998 Uli Herbertz besteht erfolgreich die Prüfung zum 2. Dan. Die Prüfer Bundestrainer Efthimios Karamitsos und Volker Schwinn bescheinigten Uli eine hervorragende Leistung. Seine Prüfungskatas waren Jion und Sochin. 1993 - 2000 Zwischen 1993 bis 2000 haben folgende Mitglieder: Daniela Büttner, Mario und Katharina Tranphuk in der Disziplin Kata folgende Plätze belegt: Rüsselsheimer Kyu Turnier (2. und 3. Platz) Hessenmeisterschaft (2. , 3. und 4. Platz) Licher Bonsai Cup (1. , 2. und 3. Platz) Internationaler Odenwald Cup (2. und 3. Platz) Ravensburger Kata Cup (2. Platz) Deutsche Meisterschaft (4. und 5. Platz) German Kata Cup (7. Platz) März 1996 Anläßlich des 10-jährigen bestehens des Vereins fand im März 1996 in der Altenstadthalle ein Jubiläumslehrgang unter der Leitung von der 13-maligen Deutschen Meisterin und Europameisterin Simone Schreiner statt. Über 100 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet waren zum Lehrgang angereist. 19.12.1992 Einen wiederholten 1. Platz bei den deutsch - amerikanischen Freundschaftsturnier (Friendship Karate Chamion Ship) im Dezember 1992 war der Lohn für die herausragenden Leistungen von Wolfgang Krämer. 19.04.1992 Uli Herbertz legt anläßlich des Osterlehrganges in Frankenthal erfolgreich die Prüfung zum 1. Dan bei Sensai Hideo Ochi ab. Seine Prüfungkatas waren Bassai Dai und Heian Godan. Uli hatte es somit als erstes Mitglied unseres Vereines vom Weißgurt bis zum Schwarzgurt geschafft. 01.04.1991 Wolfgang Krämer besteht unter den wachsamen Augen von Bundetrainer Hideo Ochi und Efthimios Karamitsos die Prüfung zum 2. Dan. Seine Prüfungskata war die Bassai Dai. 08.12.1990 Bei der dem im Dezember 1990 abgehaltenen deutsch - amerikanischen Freundschaftsturnier (Friendship Karate Champion  Ship) konnten wir uns über folgende Platzierungen freuen: Wolfgang Krämer (1. Platz Kata) Andreas Adam (3. Platz Kata) 04.08.1990 Gründungsmitglied Ingrid Krämer legte auf dem Gasshuko in Kempten erfolgreich die Prüfung zum 1. Dan ab. Prüfer war Bundestrainer Hideo Ochi. Ingrid war somit die erste in der Vereinsgeschichte, die den Meistergrad erreichte. 09.06.1990 Bei dem deutsch - amerikanischen Freundschaftsturnier (Friendship  Karate Champion Ship) im Juni 1990 wurden unser Verein würdig vertreten. Es wurden folgende Platzierungen errungen: Wolfgang Krämer (1. Platz Kata) Uli Herbertz (2. Platz Kata) Ingrid Krämer (3. Platz Kata) Andreas Adam (3. Platz Kata) Maurice Weidling (3. Platz Kata) 23.09.1986 Am Dienstag, den 23.09.1986 konnten wir in unserem Verein Harald  Bendig, 3. Dan und Mitglied der Nationalmannschaft begrüßen. Harald leitete an diesem Abend das Training und legte besonders viel Wert auf die exakte Ausführung der Grundschultechniken und auf die richtige Atmung bei der Ausführung der Techniken. Bei der anschließenden Prüfung haben alle 12 Prüfungsteilnehmer den nächtshöheren Kyugrad erreicht. 05.10.1986 Am Sonntag, den 05.10.1986 fand in Darmstadt ein Kyu-Turnier statt. Die Teilnehmer kamen aus dem ganzen Bundesgebiet angereist. Von unserem Verein nahmen zwei Mitglieder an der Veranstalltung teil. Dirk Kristek fiel leider schon beim ersten Durchgang in der Disziplin Kata aus. Michael Cobb konnte sich bis in die Endrunde durchsetzten, wurde dann aber ebenfalls geschlagen. Beim Kumite hatte Michael Cobb mehr Glück. Er erreichte die Ednrunde und erkämpfte sich mit Können den 3. Platz. 15.04.1986 Aufnahme des Vereins in den Landessportbund Hessen e.V. 01.01.1986 Der Verein nahm unter Leitung von Walfgang Krämer (1. Dan) und seiner Frau Ingrid (2. Kyu) mit einem Dutzend Interressenten zwischen 14 und 37 Jahren seine Trainingstätigkeit auf. 14.12.1985 Gründung des Vereins durch Wolfgang Krämer, Uli Herbertz, Brit Dübner und Ingrid Krämer.
Homepage des Shotokan  Karate  Altenstadt e. V.